rocky7-Board, das Allround-Forum
   Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Galerie Zur Startseite Zum Portal

| TOP 1000 | SchanzerForum | rocky7-TOPLIST | rocky7-Fotografie | rocky7 by flickr.com |

rocky7-Board, das Allround-Forum » [ Talk 'n' Fun - Das Off-Topic ] » Off-Topic » 3D/S3D Trend oder Trash? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 3D/S3D Trend oder Trash?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

gazuta
Einsteiger


Dabei seit: 30.03.2011
Beiträge: 7


Mitglied bewerten

Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 21.480
Nächster Level: 22.851

1.371 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich brauche es nicht. Mein Opa hat einen 3D Fernseher und ich fand das irgendwie strange, wenn die Fische in einer Unterwasser-Doku plötzlich außerhalb des Fernsehers im Raum schwimmen. Find das irgendwie bekloppt. Genauso wie ich nicht 50 € für einen Parker Kugelschreiber ausgeben würde. Da tut es einer, den ich als Werbegeschenk bekommen habe auch! Die werden 3D-TVs werden mittlerweile zwar billiger, aber ich weiß nicht, ob das tatsächlich einen Mehrwert hat!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von gazuta: 21.04.2011 10:10.

21.04.2011 10:08 gazuta ist offline E-Mail an gazuta senden Beiträge von gazuta suchen Nehmen Sie gazuta in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber und die Moderatoren vom rocky7-Board distanzieren sich hiermit ausdrücklich vom Inhalt des von gazuta am 21.04.2011 um 10:08 verfassten Beitrages.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung

Luzifuss Luzifuss ist männlich
Graf Zahl


images/avatars/avatar-1798.jpg

Dabei seit: 05.05.2004
Beiträge: 3.788
Btr. System: W7HP64
Herkunft: Schlicktown
I-NET Leitung: DSL-16000
I-NET Provider: 1&1
CPU: Phenom-2-1090T
RAM: 8.0 GB
Motherboard: ASUS M4N98TD Evo
Hat das Board gefunden durch: Freund
Grafikkarte: 2x GTX460-2GB

Bewertung: 
24 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,46

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 21.168.980
Nächster Level: 22.308.442

1.139.462 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Luzifuss
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, warum sich 3D-Fernseher und Monitore allgemein lohnen, ist rech simpel: Die Geräte haben in Szenen, wo hektische und schnelle Bewegungen vorkommen ein gutes nicht verwischtes Bild. Also in 2D sind die Fernseher auch besser. Der 3D-Effekt wird nicht von jedem gleichermassen wahrgenommen. Wenn eine Hornhautverkrümmung vorhanden ist, wird´s schon schwierig. das 3D-Material ist noch immer recht dürftig vorhanden. Obwohl im Kino schon einige Filme liefen, schaffen die meisten den Sprung nicht auf 3D-Bluray oder sind nur im Bundle mit einem Fernseher erhältlich.

Was den Mehrwert angeht: Wir sehen 3D. sonst wären die zwei Augen in der Form unsinnig. Fernsehen tun wir aber in 2D, was ein Rückschritt bedeutet. Dennoch ist 3D in vielen Filmen blödsinnig, da der Film in 2D auch wirkt. Also ist dort 3D kein Mehrwert. Doch Fernsehen an sich ist kien Mehrwert, sondern bloss ein Zeitvertreib. Ein Mehrwert wäre die Visualisierung technischer Dinge, z.B. Häuser, die ein Architekt grad entworfen hat oder so, aber nicht der x.tausendste Bruce-Willis-Actionfilm, auch wenn der diesmal in 3D wäre oder sowas lahmes wie Fussball.

Bei Filmen kommt es auch auf die 3D-Qualität an und ob der Film speziell für dieses Medium gemacht wurde. Avatar war nicht umsonst so ein Erfolg. Andere Filme hingegen wurden in 2D gefilmt und anschliessend in 3D konvertiert. Dabei kommt halt oftmals nur Murks raus - Geldschneiderei...

In Konsolen- und PC-Spielen ist 3D eigentlich "geschenkt". Immerhin werden die Spiele so oder so in 3D berechnet. Das nicht zu nutzen wäre so, als ob man absichtilich nur mit einem Auge guckt...
22.04.2011 12:52 Luzifuss ist offline Homepage von Luzifuss Beiträge von Luzifuss suchen Nehmen Sie Luzifuss in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber und die Moderatoren vom rocky7-Board distanzieren sich hiermit ausdrücklich vom Inhalt des von Luzifuss am 22.04.2011 um 12:52 verfassten Beitrages.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung

Karan Karan ist männlich
orly?

Dabei seit: 24.09.2002
Beiträge: 6.085
Btr. System: Windows 7
Herkunft: Heede
Hat das Board gefunden durch: Werbung

Bewertung: 
19 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,16

Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 37.589.777
Nächster Level: 41.283.177

3.693.400 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich finde 3D im Moment noch ziemlich nutzlos.
In den Filmen, die ich bisher gesehen habe, waren die Effekte nun nicht wirklich nötig. Da wars mal wieder Geld zum Fenster rausschmeißen, imo.
Gleiche gilt für 3D-Fernseher. Da würd ich (noch) wesentlich mehr Wert auf andere (Zusatz-)Funktionen geben.

In Spielen könnte das natürlich ein ganz anderes Feeling geben, geb ich dir recht, Luzifuss. Hab das leider bisher noch nicht getestet.
Aber ich denke, dass da auch die Entwicklung hingehen wird und vor allem muss. Viel bessere Grafik wird man aus jetzigen Spielen denk ich nicht mehr rausholen können.

 

 

 

 

 



__________________

21.06.2011 11:01 Karan ist offline E-Mail an Karan senden Beiträge von Karan suchen Nehmen Sie Karan in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Karan in Ihre Kontaktliste ein
Der Betreiber und die Moderatoren vom rocky7-Board distanzieren sich hiermit ausdrücklich vom Inhalt des von Karan am 21.06.2011 um 11:01 verfassten Beitrages.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung

Borderline Borderline ist männlich
möÐË®åtö®


images/avatars/avatar-1860.gif

Dabei seit: 30.03.2004
Beiträge: 9.618
Btr. System: Win7 x64
Herkunft: Chems
I-NET Leitung: 100 Mbit
I-NET Provider: Kabel Dtl.
CPU: C2Duo/Q6600
Hat das Board gefunden durch: Topliste
Grafikkarte: GF 8800 GTS

Bewertung: 
24 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,79

Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 54.093.467
Nächster Level: 55.714.302

1.620.835 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...nur haben TV's mit gehobener Ausstattung mittlerweile automatisch 3D (auch schon im 32" Bereich), ob du's willst oder nicht Augenzwinkern

 

 

 

 

 



__________________
Cut and Paste ersetzt kein Denken.

(00:28:46) <@L0uve007> na wir doch eh nich, wir sind die hochbegabtesten und intelligentesten leute vom ganzen board ;D



21.06.2011 22:18 Borderline ist offline E-Mail an Borderline senden Beiträge von Borderline suchen Nehmen Sie Borderline in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Borderline in Ihre Kontaktliste ein
Der Betreiber und die Moderatoren vom rocky7-Board distanzieren sich hiermit ausdrücklich vom Inhalt des von Borderline am 21.06.2011 um 22:18 verfassten Beitrages.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung

Karan Karan ist männlich
orly?

Dabei seit: 24.09.2002
Beiträge: 6.085
Btr. System: Windows 7
Herkunft: Heede
Hat das Board gefunden durch: Werbung

Bewertung: 
19 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,16

Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 37.589.777
Nächster Level: 41.283.177

3.693.400 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, gut, aber ich meine, dass das für mich kein Auswahlkriterium wäre, ob ich jetzt diesen oder jenen bevorzugen würde.

Wie's aktuell bei TVs aussieht, weiß ich eh nicht.
Das letzte mal hab ich vor gut einem Jahr geschaut, als ich mir einen neuen zugelegt hatte. Und da war das nur ab 1200+ € mit bei (und damals sahs erst recht nicht gut aus, imo großes Grinsen )

 

 

 

 

 



__________________

22.06.2011 11:00 Karan ist offline E-Mail an Karan senden Beiträge von Karan suchen Nehmen Sie Karan in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Karan in Ihre Kontaktliste ein
Der Betreiber und die Moderatoren vom rocky7-Board distanzieren sich hiermit ausdrücklich vom Inhalt des von Karan am 22.06.2011 um 11:00 verfassten Beitrages.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung

Luzifuss Luzifuss ist männlich
Graf Zahl


images/avatars/avatar-1798.jpg

Dabei seit: 05.05.2004
Beiträge: 3.788
Btr. System: W7HP64
Herkunft: Schlicktown
I-NET Leitung: DSL-16000
I-NET Provider: 1&1
CPU: Phenom-2-1090T
RAM: 8.0 GB
Motherboard: ASUS M4N98TD Evo
Hat das Board gefunden durch: Freund
Grafikkarte: 2x GTX460-2GB

Bewertung: 
24 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,46

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 21.168.980
Nächster Level: 22.308.442

1.139.462 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Luzifuss
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Karan: Bis Dein jetztiger Fernseher alt oder kaputt (oder beides) ist, werden die 3D Fernseher auch längst im Low-Budget-Bereich angekommen sein. In diesem Jahr sind ja schon einige Geräte unterhalb der 999Euro-Marke gerutscht. Und Monitore sind auch schon (mit etwas Glück) für 180-250Euro zu haben (vorher 350-400Euro).



Zu Spielen (und Grafik):

Du schreibst, man könne nicht "mehr" an Grafik rausholen. Das stimmt so aber nicht. Im PC-Bereich fehlt seit ca. 2008 ein Weiterkommen. Die CPUs werden immer leistungsfähiger, die GPUs der Grafikkarten ebenso. Und trotzdem trampeln wir seit 2008 auf der Stelle herum. Crysis/Crysis Warhead sah "damals bombastisch aus, wenn der Rechner genug Leistung hatte. Danach ist aber so kaum noch was passiert. Selbst Crysis 2 ist ein Schritt zurück in die Vergangenheit und kein Schritt nach vorn. Es spielt sich flüssiger als die vorangegangenen Cryis-Teile, aber das ist ja auch kein Wunder. Crysis 2 reizt am PC einfach nichts aus. Das Spiel sieht aus wie eine popelige Konsolen-Konvertierung. Oder "Homefront". Das Spiel hätte grafisch in dieser Form auch schon vor drei oder vier Jahren rauskommen können. Ooooooder das lang ersehnte "Duke Nukem Forever". Also dem Spiel sieht man die 14 Jahre Entwicklungszeit wirklich nicht an. Auch das wirkt altbacken und auf Konsolen getrimmt.

Der PC ist bei Spielen nicht mehr das Maß der Dinge, wie es vor 4-5 Jahren noch war - und selbst da war schon ein Abwärtstrend spürbar. Das grosse Geschäft machen die Hersteller mittlerweile mit Konsolenspiele. Früher standen Konsolenspieler neidisch vor dem PC-Bildschirm und ärgerten sich, dass solch ein Spiel nicht für Konsole rauskam. Heute stehen wir neidisch vor dem Fernseher und ärgern uns, wieso es sowas nicht für den PC gibt.



Zu den Filmen:

a) Es macht einen Unterschied, ob der Film für Kino oder vorangig Bluray mit dem 3D-Effekt gedreht wurde. Filme für´s Kino haben auf Bluray einen "platteren" 3D-Effekt. Das geht aus technischen Gründen eben nicht anders - es sei denn, sie würden den Film zweimal in 3D filmen oder drei Kameras auf einen Schlitten montieren.

b) Nicht alle Filme, die auf dem Markt sind, wurden wirklich in 3D gefilmt. Diese Filme wurden nachträglich in 3D konvertiert. Das Verfahren ist aufwändig, kostspielig und das Ergebnis ist ein wenig zweifelhaft. So, wie man es am besten nicht macht, sieht man im Film "Kampf der Titanen".

c) Nicht alle Kamerateams haben die notwendige Erfahrung, um solche Filme zu drehen. was das angeht, haben die Macher von Avatar, allen voran Cameron, das meiste Know-How erarbeitet. Damit meine ich jetzt vorangig nur die Kameras.

d) Die meisten Filmemacher haben die Vorzüge von 3D noch nicht so richtig verinnerlicht. Das erkennt man daran, wie einige Filme aufgebaut sind. Gut gemachte 3D-Filme verlangen eine ganz andere Kameraführung und auch ganz andere Schnitt-Timings. Denn Schnitte reissen einen jedesmal raus aus dem 3D-Feeling. Je flüssiger die Übergänge, umso besser. Das widerspricht aber 2D-Filmen, wo gerne in wilder Action sehr viele Schnitte in kurzer Abfolge kommen. Auch haben viele noch nicht den Dreh raus, wie sie den Film interessant in 3D wirken lassen. Dabei passieren so viele Patzer.

Stereo 3D ist eben nicht nur für uns Endkunden Neuland, sondern auch für die Produzenten, Regisseure uvm. Einige machen den Fehler und produzieren in 3D, nur um den Film nachher mit dem Stempel "3D" verkaufen zu können. Solche Filme fallen auch alle naslang beim Publikum durch.

Resident Evil - Afterlive: Der Film ist in 3D ganz lustig. Die Schnitte und Kamerafahrten sind auf 3D ausgelegt. Insgesamt wurde hier öfter an 3D gedacht, als an 2D. Das hat dann den Nachteil, dass der Film in 2D irgendwie stumpf wirkt. Die Resident Evil-Filme waren noch nie so der Superkracher. Nur trotzdem haben die Macher gut aufgepasst.

Kampf der Titanen: Hier ging es um die oben erwähnte Effekthascherei. Hauptsache man konnte den mit 3D stempeln, in der Hoffnung, dass sich so mehr dumme Käufer abgreifen lassen. Der Film wurde nicht in 3D gefilmt, sondern hinterher erst konvertiert - und wurde damit zum Beispiel, wie man es nicht machen sollte.

Avatar: Echt ordentliche Arbeit. Der Film ist nicht frei von Fehlern, aber im Grossen und Ganzen erkennt man, dass sich da die Leute sehr viele Gedanken gemacht haben. So wirkt der 3D-Effekt angenehm und erzeugt nicht die Kopfschmerzen, die leider bei sehr vielen Filmen entstehen.

Zeichentrickfilme, die am Computer entstanden, also von "Haus aus" schon in 3D berechnet wurden, haben schlichtweg einen Heimvorteil. Egal ob jetzt "Monsters vs. Aliens" oder "Megamind", die Filme rocken in 3D einfach (wenn die Handlung solcher Kinderfilme nicht immer so schwächeln würde).



3D im Kino:

oha, ein Leidensweg. In vielen Kinos wurden Sääle mit 3D-Technik ausgerüstet. Doch wurde vergessen, dass auch das Personal, welches die Geräte bedient, mit der Technik vertraut gemacht werden müsste. So gibt es nicht wenig Kinos, wo die Technik nicht eingestellt und abgestimmt wurde. Wenn der 3D-Effekt vergurkt dargestellt wird (Doppelbilder, Geisterbilder), sollte man sein Geld zurück verlangen.



Uuuuuuuuuuuuuuuuuund was ich auch noch beobachte:

Viele (er)warten bei 3D, dass da gleich eine Achterbahnfahrt losgeht, wie im Vergnügungspark. Nur was soll da gross passieren? 3D Sehen heisst ja nicht, dass man plötzlich wie auf Drogen Dinge sieht, die sonst nicht da sind oder dass man gleich ein Kribbeln im Bauch hat, wie wenn eine Achterbahn den Hügel runter prescht.

Wir alle (zumindest die, mit zwei funktionierenden Augen) sehen in unserem Leben alles in 3D. Sobald wir beide Augen aufmachen morgens, sehen wir 3D, bis wir abends zu Bett gehen und die Augen schliessen.
In der 3D-Filmtechnik geht aus auch nur darum, dem sonst "platten" Film einfach die dritte Dimension zu geben, die wir ja sowieso im normalen Leben sehen. Denn bisher wurden wir ja um die dritte Dimension beraubt. Theaterstücke sehen wir auf der Bühne in 3D. Erst durch die Anfänge der Filmtechnik, wurden wir um die dritte Dimension beraubt.

3D soll kein "Wow-Effekt" sein. Es geht nur darum, dass wir nicht mehr das Gefühl haben vor einem platten Bild zu sitzen, sondern "im" Film drin sind.
23.06.2011 03:01 Luzifuss ist offline Homepage von Luzifuss Beiträge von Luzifuss suchen Nehmen Sie Luzifuss in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber und die Moderatoren vom rocky7-Board distanzieren sich hiermit ausdrücklich vom Inhalt des von Luzifuss am 23.06.2011 um 03:01 verfassten Beitrages.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung

Borderline Borderline ist männlich
möÐË®åtö®


images/avatars/avatar-1860.gif

Dabei seit: 30.03.2004
Beiträge: 9.618
Btr. System: Win7 x64
Herkunft: Chems
I-NET Leitung: 100 Mbit
I-NET Provider: Kabel Dtl.
CPU: C2Duo/Q6600
Hat das Board gefunden durch: Topliste
Grafikkarte: GF 8800 GTS

Bewertung: 
24 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,79

Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 54.093.467
Nächster Level: 55.714.302

1.620.835 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

wiki reif ^^

Freude finger_001 applaus

 

 

 

 

 



__________________
Cut and Paste ersetzt kein Denken.

(00:28:46) <@L0uve007> na wir doch eh nich, wir sind die hochbegabtesten und intelligentesten leute vom ganzen board ;D



23.06.2011 07:46 Borderline ist offline E-Mail an Borderline senden Beiträge von Borderline suchen Nehmen Sie Borderline in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Borderline in Ihre Kontaktliste ein
Der Betreiber und die Moderatoren vom rocky7-Board distanzieren sich hiermit ausdrücklich vom Inhalt des von Borderline am 23.06.2011 um 07:46 verfassten Beitrages.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung

Luzifuss Luzifuss ist männlich
Graf Zahl


images/avatars/avatar-1798.jpg

Dabei seit: 05.05.2004
Beiträge: 3.788
Btr. System: W7HP64
Herkunft: Schlicktown
I-NET Leitung: DSL-16000
I-NET Provider: 1&1
CPU: Phenom-2-1090T
RAM: 8.0 GB
Motherboard: ASUS M4N98TD Evo
Hat das Board gefunden durch: Freund
Grafikkarte: 2x GTX460-2GB

Bewertung: 
24 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,46

Level: 54 [?]
Erfahrungspunkte: 21.168.980
Nächster Level: 22.308.442

1.139.462 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Themenstarter Thema begonnen von Luzifuss
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Bordi: Dangööö, aber von der Wiki ist das meilenweit entfernt. Das war Kindergarten-Vorstufe. 3D-Technik ist verdammt komplex. Ich hatte mich da selber schon versehen mit. Vor ca. 8-9 Jahren hatte ich mal selber versucht ein Stereo-3D-Live-Kamera-System für mein RC-Kram zu frickeln. Bin da aber so derbst blauäugig rangegangen, dass es erstmal zum scheitern verdammt war.

Wie ich mittlerweile einsehen muss, lässt sich das noch nicht mal nach 9 Jahren realisieren, was ich mir damals in den Kopf gesetzt hatte. Die Technik wäre schon weit genug, aber die Basis, wo das ganze stattfinden sollte, ist der Griff ins Klo.
23.06.2011 13:24 Luzifuss ist offline Homepage von Luzifuss Beiträge von Luzifuss suchen Nehmen Sie Luzifuss in Ihre Freundesliste auf
Der Betreiber und die Moderatoren vom rocky7-Board distanzieren sich hiermit ausdrücklich vom Inhalt des von Luzifuss am 23.06.2011 um 13:24 verfassten Beitrages.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rocky7-Board, das Allround-Forum » [ Talk 'n' Fun - Das Off-Topic ] » Off-Topic » 3D/S3D Trend oder Trash?

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH

Besucher heute: 33 Besucher gestern: 421 Besucher gesamt: 4905010
Bisher wurden 846 Angriffe protokolliert und davon 846 erfolgreich abgewehrt.


Impressum | Team | Suchen | Hilfe | Meinewebgalerie.de