rocky7-Board, das Allround-Forum
   Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Galerie Zur Startseite Zum Portal

| TOP 1000 | SchanzerForum | rocky7-TOPLIST | rocky7-Fotografie | rocky7 by flickr.com |

rocky7-Board, das Allround-Forum » Computersicherheit » [ Computer - Ecke ] » News&.Allgemeines zu IT-Security » Deutsche Unternehmen haben keine E-Mail-Richtlinien » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Deutsche Unternehmen haben keine E-Mail-Richtlinien
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

Borderline Borderline ist männlich
möÐË®åtö®


images/avatars/avatar-1860.gif

Dabei seit: 30.03.2004
Beiträge: 9.618
Btr. System: Win7 x64
Herkunft: Chems
I-NET Leitung: 100 Mbit
I-NET Provider: Kabel Dtl.
CPU: C2Duo/Q6600
Hat das Board gefunden durch: Topliste
Grafikkarte: GF 8800 GTS

Bewertung: 
24 Bewertung(en) - Durchschnitt: 7,79

Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 54.884.702
Nächster Level: 55.714.302

829.600 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Deutsche Unternehmen haben keine E-Mail-Richtlinien Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nur 51 Prozent der deutschen Unternehmen geben an, Regeln und Mechanismen zu haben, mit denen sie die Einhaltung der Richtlinien zur Nutzung von E-Mails und Instant Messaging überprüfen, obwohl deren Bedeutung immer wichtiger wird. In der Finanzbranche geben 63 Prozent der IT-Verantwortlichen an, dass es in ihren Unternehmen Instrumente zur Überwachung der Einhaltung der E-Mail-Regeln gibt, in der verarbeitenden Industrie nur 41 Prozent. Dies ist das Ergebnis einer Studie vom Marktforschungsinstitut Vanson Bourne, die im Auftrag von Hitachi Data Systems durchgeführt wurde.

Immer größere Bedeutung

Experten rechnen damit, dass aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen die Einhaltung von Richtlinien und die Archivierung von E-Mails immer größere Bedeutung bekommen wird, und die meisten Unternehmen erheblich in Systeme zur Verwaltung und Archivierung von E-Mails investieren werden.

Doch nicht nur die Erlassung von Richtlinien zur E-Mail-Nutzung ist von Bedeutung, sondern vor allem die Einbeziehung von IT-Experten bei der Erarbeitung dieser Vorschriften. Heute archivieren bereits 61 Prozent der Unternehmen ihre E-Mails über einen Zeitraum von bis zu drei Jahren oder länger. Durch die gestiegenen gesetzlichen Anforderungen wird sich dieser Prozentsatz signifikant erhöhen. Diese Tatsache erfordert es, dass Speichermanagement- und Archivierungslösungen langfristig geplant werden. So ist es sinnvoll, dass die IT-Abteilung möglichst früh bei der Erstellung von E-Mail-Richtlinien einbezogen wird.

 

 

 

 

 



__________________
Cut and Paste ersetzt kein Denken.

(00:28:46) <@L0uve007> na wir doch eh nich, wir sind die hochbegabtesten und intelligentesten leute vom ganzen board ;D



06.04.2004 21:54 Borderline ist offline E-Mail an Borderline senden Beiträge von Borderline suchen Nehmen Sie Borderline in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Borderline in Ihre Kontaktliste ein
Der Betreiber und die Moderatoren vom rocky7-Board distanzieren sich hiermit ausdrücklich vom Inhalt des von Borderline am 06.04.2004 um 21:54 verfassten Beitrages.
Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen, bitten wir um Benachrichtigung
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
rocky7-Board, das Allround-Forum » Computersicherheit » [ Computer - Ecke ] » News&.Allgemeines zu IT-Security » Deutsche Unternehmen haben keine E-Mail-Richtlinien

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH

Besucher heute: 110 Besucher gestern: 645 Besucher gesamt: 4936927
Bisher wurden 846 Angriffe protokolliert und davon 846 erfolgreich abgewehrt.


Impressum | Team | Suchen | Hilfe | Meinewebgalerie.de